“Ich komme gerne zur Arbeit, weil ich hier in lockerer Atmosphäre, in einem tollen Team und mit modernster IT-Ausstattung einen wichtigen Beitrag für das Unternehmen leiste.“
Menschen, die gut lachen haben.
Heute: Marco Wanske, System Administrator
Jetzt bewerben

Menschen, die gut lachen haben

Willkommen bei Hochland: Wir machen Käse und Karrieren!
Warum unsere IT-Profis, wie Marco Wanske, gut lachen haben? Weil sie bei einem der führenden Käsehersteller Europas allerbeste Aussichten haben! Schließlich steht Hochland für eine große Käsevielfalt, starke Marken und innovative Technologien – auch in Sachen IT. Entdecken Sie unsere einzigartige Arbeitswelt, wo 5.300 „Hochländer“ tagtäglich Erfolgsprogramme fahren, mutig neue Wege beschreiten und von einem Höchstmaß an Freiraum und Flexibilität profitieren. Lust auf ein familiäres, lockeres Miteinander, digitale Gestaltungsmöglichkeiten und zukunftsfähige Infrastrukturlösungen, die ganz sicher kein Käse sind? Dann verstärken Sie ein tatkräftiges Team am Standort Heimenkirch oder Schongau, wo anspruchsvolle Qualitätsmaßstäbe, hohe technische Standards und internationale Zusammenarbeit eindrucksvolle Ergebnisse präsentieren, als ...

IT SERVICE MANAGER MES (M/W/D)

IHRE HERAUSFORDERUNG
  • Wenn unser Manufacturing Execution System (MES) störungsfrei läuft und in Sachen Performance und Qualität dank konstanter Weiterentwicklung Maßstäbe setzt, ist das zukünftig auch Ihr Verdienst: Denn Sie halten als IT-Service-Managerin bzw. IT-Service-Manager alle Fäden in der Hand
  • Konkret sind Sie in den fachlichen Schwerpunktthemen Fertigungsauftragsverwaltung, Qualitätssicherung, Betriebs- und Maschinendatenerfassung, Chargenverfolgung und Reporting der Profi und bieten fachkundigen Support im MES-Umfeld
  • In Projekten zu Prozess- und Systemweiterentwicklungen sind Ihre Ideen und ihr Know-how genauso gefragt wie bei der Beratung und Schulung der Kollegen in den Fachabteilungen
  • Sie wissen, wie wichtig kontinuierliche Weiterentwicklung ist, deshalb arbeiten Sie stetig daran Verbesserungspotenziale zu erkennen und umzusetzen
  • Darüber hinaus begleiten Sie System-Updates und Wartungsarbeiten und definieren Vorgaben für die Software-Entwicklung
IHR ERFOLGSREZEPT
  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder BWL mit Schwerpunkt IT, alternativ eine vergleichbare Qualifikation aus Aus- und Weiterbildung plus Berufspraxis
  • Idealerweise mehrere Jahre Erfahrung als Administrator eines Manufacturing Execution Systems und Wissen über die Abläufe in der Prozessindustrie
  • Gute Kenntnisse rund um SQL und Datenbanken (vorzugsweise Oracle) plus Interesse an neuen Themen und Technologien, wie Industrie 4.0
  • Kenntnisse in SAP MM, PP-PI oder QM sind von Vorteil
  • Gutes Deutsch und Englisch
  • Vor allem aber zeigen Sie sich als aufgeschlossener, kommunikativer Teamplayer, der auch gerne selbstständig arbeitet, selbst in heißen Phasen einen kühlen Kopf bewahrt und für den Probleme Lösungen in Arbeitskleidung sind

IHRE VORTEILE BEI HOCHLAND

Als ITler bei Hochland ist – außer einem vielfältigen, spannenden und sicheren Job – viel für Sie drin! Nämlich jede Menge Vorteile, die Ihnen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern werden:

Familiäres, freund­schaft­liches Klima

Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.

Breite Gestal­tungs­räume

„Mach einfach mal“ wird bei uns gefordert und gefördert. Das Ergebnis sind individuelle Arbeitsleistungen. Über die eigenen Aufgaben hinaus, darf jede/r Hochländer/in in abteilungsübergreifenden Projektgruppen mitwirken. Zum Beispiel
  • unser „One-Earth-Team“, welches sich für die Nachhaltigkeit des Unternehmens einsetzt oder
  • Projektteams für neue Produktideen – von der Geburt der Idee bis hin zur Produkteinführung.
Strategische Aufgaben, wie die Erstellung von Visionen, sind längst nicht mehr nur Aufgabe unserer Geschäftsführung. Bei Hochland ist jeder gefragt und jeder kann Einfluss nehmen, beispielsweise im Rahmen von Kaminabenden mit der Geschäftsführung, offene Fragerunden mit dem Vorstand oder bei Austauschveranstaltungen in kleinen Gruppen.

Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert

Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.

Tolle Kantine

  • Unsere Kantine ist preisgünstig und bietet für maximal 3,50 € ein mehrgängiges Menü.
  • Von unserer Kantine profitiert die ganze Familie, denn man darf sich das Mittagessen für die Kinder und für zu pflegende Angehörige einpacken lassen.
  • Wir arbeiten mit regionalen Bauern zusammen. Unsere Köche zaubern tolle Gerichte aus frischem und nachhaltigem Gemüse und Obst von nebenan.
  • Jede/r Hochländer/in hat die Möglichkeit, im 2-Wochen-Takt eine saisonale und regionale Gemüsekiste zu kaufen. Günstig und nachhaltig!
  • Unsere Spezial-Müsliwochen bieten ein großes Müsli-Büfett für sehr wenig Geld an.
…und vieles mehr!

Individuelle Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten

Wir legen sehr großen Wert darauf, Talente individuell zu fördern. Zu unserem Angebot zählen: 
  • Führungskräfteentwicklung
  • Fachübergreifende Schulungen
  • Förderung beruflicher Weiterqualifikationen
und vieles mehr.
Regelmäßig tauscht man sich als Hochländer/in über die eigenen Potenziale und Entwicklungsziele mit seinem Vorgesetzten aus – unter anderem im jährlichen Mitarbeitergespräch. Unsere internen Spezialisten der Personalentwicklung erarbeiten dabei maßgeschneiderte Lösungen, um die eigenen Ziele zu erreichen. 

Hier geht‘s zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten

Flexible und familien­freund­liche Arbeits­zeit­modelle

  • Überstunden werden unseren Mitarbeitern auf ihrem Gleitzeitkonto gutgeschrieben. Diese können frei genommen oder ausbezahlt werden.
  • Hochländer/innen, die weniger als 100% (38 Stunden pro Woche) arbeiten möchten, können dies gerne beantragen. Wir sind offen dafür! Das zeigt auch unsere Quote an Teilzeitmitarbeitern von 23% (davon 43% Männer) in Deutschland (Stand 2019).
  • Außerdem hat jede/r Hochländer/in die Möglichkeit, neben seinen 30 Tagen Urlaub, zusätzliche 20 Tage unbezahlten Urlaub pro Jahr zu nehmen.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten.
  • Kurzfristige Schichtplanänderung gewünscht? Dann finden wir gemeinsam eine Lösung!
  • Im Sommer bieten wir am Standort Heimenkirch ein Kinderferienprogramm an.
Familiäres, freund­schaft­liches Klima
Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.
Breite Gestal­tungs­räume
„Mach einfach mal“ wird bei uns gefordert und gefördert. Das Ergebnis sind individuelle Arbeitsleistungen. Über die eigenen Aufgaben hinaus, darf jede/r Hochländer/in in abteilungsübergreifenden Projektgruppen mitwirken. Zum Beispiel
  • unser „One-Earth-Team“, welches sich für die Nachhaltigkeit des Unternehmens einsetzt oder
  • Projektteams für neue Produktideen – von der Geburt der Idee bis hin zur Produkteinführung.
Strategische Aufgaben, wie die Erstellung von Visionen, sind längst nicht mehr nur Aufgabe unserer Geschäftsführung. Bei Hochland ist jeder gefragt und jeder kann Einfluss nehmen, beispielsweise im Rahmen von Kaminabenden mit der Geschäftsführung, offene Fragerunden mit dem Vorstand oder bei Austauschveranstaltungen in kleinen Gruppen.
Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert
Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.
Tolle Kantine
  • Unsere Kantine ist preisgünstig und bietet für maximal 3,50 € ein mehrgängiges Menü.
  • Von unserer Kantine profitiert die ganze Familie, denn man darf sich das Mittagessen für die Kinder und für zu pflegende Angehörige einpacken lassen.
  • Wir arbeiten mit regionalen Bauern zusammen. Unsere Köche zaubern tolle Gerichte aus frischem und nachhaltigem Gemüse und Obst von nebenan.
  • Jede/r Hochländer/in hat die Möglichkeit, im 2-Wochen-Takt eine saisonale und regionale Gemüsekiste zu kaufen. Günstig und nachhaltig!
  • Unsere Spezial-Müsliwochen bieten ein großes Müsli-Büfett für sehr wenig Geld an.
…und vieles mehr!
Individuelle Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
Wir legen sehr großen Wert darauf, Talente individuell zu fördern. Zu unserem Angebot zählen: 
  • Führungskräfteentwicklung
  • Fachübergreifende Schulungen
  • Förderung beruflicher Weiterqualifikationen
und vieles mehr.
Regelmäßig tauscht man sich als Hochländer/in über die eigenen Potenziale und Entwicklungsziele mit seinem Vorgesetzten aus – unter anderem im jährlichen Mitarbeitergespräch. Unsere internen Spezialisten der Personalentwicklung erarbeiten dabei maßgeschneiderte Lösungen, um die eigenen Ziele zu erreichen. 

Hier geht‘s zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten
Flexible und familien­freund­liche Arbeits­zeit­modelle
  • Überstunden werden unseren Mitarbeitern auf ihrem Gleitzeitkonto gutgeschrieben. Diese können frei genommen oder ausbezahlt werden.
  • Hochländer/innen, die weniger als 100% (38 Stunden pro Woche) arbeiten möchten, können dies gerne beantragen. Wir sind offen dafür! Das zeigt auch unsere Quote an Teilzeitmitarbeitern von 23% (davon 43% Männer) in Deutschland (Stand 2019).
  • Außerdem hat jede/r Hochländer/in die Möglichkeit, neben seinen 30 Tagen Urlaub, zusätzliche 20 Tage unbezahlten Urlaub pro Jahr zu nehmen.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten.
  • Kurzfristige Schichtplanänderung gewünscht? Dann finden wir gemeinsam eine Lösung!
  • Im Sommer bieten wir am Standort Heimenkirch ein Kinderferienprogramm an.
„Bei Hochland ist mir relativ schnell aufgefallen, dass es ein familiäres Umfeld ist. Ich muss mich nicht groß verstellen, ich kann sehr gut mit meinen Kollegen zusammenarbeiten und ich werde so akzeptiert wie ich bin.“
Tom Stroh, IT Service Manager Collaboration bei Hochland
HALLO, WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
Suchen
0 ErgebnisseErgebnis zu "":
Mehr laden