Wie nachhaltig wird die Milch für Hochland erzeugt?

Im Jahr 2016 haben alle knapp 900 Milchlieferanten des Werks Schongau an einer Studie zur Nachhaltigkeit der Milcherzeugung teilgenommen. Die Befragung wurde zusammen mit dem Thünen-Institut für Betriebswirtschaft erarbeitet und ausgewertet.

Es hat sich gelohnt. Wir wissen jetzt, wo wir stehen. Dank der Ergebnisse können wir und unsere Milcherzeuger konkrete Antworten darauf geben, wie nachhaltig die von uns verarbeitete Milch erzeugt wird.

Unser Unternehmenserfolg ist untrennbar mit einer nachhaltigen Milcherzeugung verbunden. Dabei wollen und müssen wir sowohl ökologische, soziale und ökonomische Aspekte sowie das Wohl der Tiere in einem ausgewogenen Verhältnis einbeziehen.

Nachhaltige Milcherzeugung ist jedoch leichter gesagt als getan.

Tierwohl und der effiziente Einsatz von Ressourcen können mit der Ökonomie Hand in Hand gehen. Ein Stallneubau z. B erfordert jedoch hohe Investitionen und stellt nicht nur eine ökonomische Herausforderung für die Milcherzeuger dar.

Langfristig werden wir nur erfolgreich sein, wenn wir uns verantwortungsbewusst gegenüber unseren Milchlieferanten verhalten und gemeinsam nach Wegen für eine zukunftsfähige Milchwirtschaft suchen. Die gesamte Hochland-Gruppe steht hier am Anfang eines anspruchsvollen Weges.

HALLO, WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
Suchen
0 ErgebnisseErgebnis zu "":
Mehr laden