Unser wichtigster Rohstoff ‒ Nachhaltige Milcherzeugung

Milch ist für Hochland der wichtigste Rohstoff: Ohne Milch kein Käse. Und ohne Milchkühe keine Milch.

Verbraucher und Kunden stellen mehr und mehr kritische Fragen nach einer nachhaltigen Milchproduktion. Ihnen geht es dabei nicht nur um die Qualität der Milch und Milchprodukte, die sie konsumieren: Sie wollen auch wissen, wie die Tiere gehalten werden, die täglich den wertvollen Rohstoff für unsere Produkte liefern.

Jeder Milcherzeuger und jedes Molkereiunternehmen muss seinen Weg finden im Spannungsfeld zwischen diesen Erwartungen von Kunden und Verbrauchern, den Anforderungen des Marktes und der Zukunftssicherung von Höfen und Unternehmen. Oft scheint es fast unmöglich, alle Wünsche und Vorstellungen „unter einen Hut“ zu bringen.

Bei aller Widersprüchlichkeit ist es uns bei Hochland wichtig, darin auch Chancen zu erkennen und diese gemeinsam mit unseren Milcherzeugern zu ergreifen. Welche Schritte wir auf diesem Wege schon gegangen sind, erfahren Sie hier: