Unser Verpackungseinkauf

Wir verwenden Verpackungen für Schmelz-, Schnitt-, Frisch- und Weißkäse.

Als Primärverpackungen, produktberührend, verwenden wir Aluminiumfolie, bedruckte Kunststofffolie, Kunststoff-Eimer, Kunststoff-Becher und Deckel, Gläser und Schraubdeckel, Weißblechdosen, Aluminium-Platinen, Aluminiumschalen sowie Etiketten. Als Sekundärverpackung werden bei uns Kartonagen aus Well- oder Vollpappe eingesetzt.
 

Folgendes setzen wir bei unseren Lieferanten für Primär-Verpackungsmaterial voraus:

  • Gültiges GFSI-Zertifikat
  • Konformitätserklärungen inkl. erforderlicher Migrationstests zur Verwendung der Materialien im Lebensmittelkontakt
  • Für Papier-Etiketten zusätzlich FSC/PEFC-Zertifikat
  • AEO-Sicherheitserklärung
  • Zusammenarbeit über unser Lieferantenportal Onventis


Folgendes setzen wir bei unseren Lieferanten für Sekundär-Verpackungsmaterial voraus:

  • ISO 9001
  • Verwendung migrationsarmer Farben (gemäß CEPE bzw. EuPia-Empfehlung)
  • Verwendung FSC bzw. PEFC-Zertifikat
  • AEO-Sicherheitserklärung
  • Zusammenarbeit über unser Lieferantenportal Onventis


Wenn Sie sich als potentieller neuer Lieferant für die Hochland-Gruppe sehen, so geben Sie uns die Chance, auf Sie aufmerksam zu werden. Bitte senden Sie uns das Kontaktformular ausgefüllt zu. Wir bitten Sie, zusätzlich zu Ihren Firmendaten Ihre unternehmensspezifischen Zertifikate mit zu senden. Nur so können wir feststellen, ob Sie als Lieferant unsere Auditanforderungen erfüllen.

JETZT ABSCHICKEN
* Pflichtfelder bitte ausfüllen!