Datenschutzerklärung Newsletter Werksverkauf Heimenkirch

Hochland nimmt den Schutz Ihrer privaten Daten ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten und der Nutzung unserer Dienste sicher und wohl fühlen. Die folgenden Informationen zum Schutz Ihrer Daten bei Nutzung unseres Newsletter-Dienstes gelten ergänzend zu den auf unseren Internet-Seiten veröffentlichten Datenschutzerklärungen. Wir wollen Sie so über unsere Datenschutz-Maßnahmen zur Durchführung eines sicheren Newsletterverfahrens informieren.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Allgemeines

Dieser Benachrichtigungsdienst über Newsletter wird von der Hochland Deutschland GmbH, Deutschland (verantwortliche Stelle) betrieben. 
Erhoben und verarbeitet werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Angebote und Informationen unseres Käseladens zusenden zu können. Die Nutzung des Newsletter-Dienstes und Zusendung von Informationen erfolgt mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie mit Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten und Absenden der Anmeldung zu dem Newsletter erteilen. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, erhalten dann allerdings keine Informationen und Angebote unseres Käseladens mehr zugesandt.
Die Hochland Deutschland GmbH nutzt für die Durchführung des Newsletter-Service die Dienste eines Auftragsverarbeiters (CleverReach GmbH & Co. KG, Rastede). Mit diesem Unternehmen sind entsprechende Vereinbarungen im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung und unter Wahrung der gesetzlichen Anforderungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen worden.

2. Datenspeicherung

Hochland setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung, Offenlegung, Veränderung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Im Falle, dass sich eine unberechtigte Person nachweislich oder vermutlich Zugang zu Ihren persönlichen Daten verschafft hat und nach geltendem Gesetz eine Benachrichtigung erforderlich ist, wird Hochland Sie darüber in Kenntnis setzen. Hochland und/oder die Strafverfolgungsbehörden werden in angemessener Weise versuchen, den Umfang des Verstoßes festzustellen, Ermittlungen anzustellen und die Integrität des Datensystems wiederherzustellen.
 

3. Datenzugriff

Zugriff auf Ihre gespeicherten Daten haben die mit dem Betrieb des Newsletter-Dienstes bei Hochland bzw. dem Auftragsverarbeiter betrauten Beschäftigten. Ihre Daten werden ausschließlich für die Zusendung von Angeboten und Informationen des Käseladens genutzt.

4. Datenabfrage, -pflege und -löschung; Widerspruchsrecht

Sie können Ihre Daten jederzeit über die Anwendung einsehen. Zusätzlich haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Verarbeitung. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen oder löschen, falls keine gesetzlichen Grundlagen dagegensprechen. Dies gilt auch im Fall eines Widerspruchs gegen eine Verarbeitung, den wir selbstverständlich beachten werden. Ihre diesbezüglichen Anfragen richten Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Sie können sich auch jederzeit aus dem Newsletter heraus abemelden.
Wir speichern und nutzen Ihre Daten in unserem Newsletter-Dienst so lange, bis Sie der weiteren Verarbeitung widersprechen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 6 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

5. Beschwerden

Bei Beschwerden gegen Einhaltung dieser Richtlinie durch uns, sollten Sie sich zuerst an uns wenden. Wir werden Ermittlungen anstellen und versuchen, für Beschwerden und Streitigkeiten in Bezug auf die Nutzung und Offenlegung von personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie eine Lösung zu finden.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO

6. Kontakt

Bei Fragen sowie für Anträge auf Auskunft, Berichtigung etc. gemäß Nr. 4 oder Beschwerden gem. Nr. 5 können Sie sich an unseren Beauftragten für Datenschutz wenden:
Hochland Deutschland GmbH 
Datenschutzbeauftragter 
datenschutz@hochland.com 
Kemptener Str. 17
88178 Heimenkirch

7. Einwilligung

Durch Erteilen Ihrer Einwilligung zur Teilnahme am Newsletter-Dienst bestätigen Sie, die Einverständniserklärung zur Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen zu haben und stimmen der Verarbeitung Ihrer Daten wie dargelegt zu.
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass wir Ihnen dann keine Angebote oder Informationen mehr zusenden können.

HALLO, WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
Suchen
0 ErgebnisseErgebnis zu "":
Mehr laden