"Mit viel Liebe und Engagement arbeiten wir hier am bestmöglichen Ergebnis- Es macht mich stolz, Qualitätsprodukte herzustellen, die den Menschen da draußen gut schmecken."
Menschen, die gut lachen haben. Heute: Nezehet Horozoglu, Anlagenbedienerin
Willkommen im Allgäu und Oberbayern
Unsere deutschen Standorte

Standorte in Deutschland

Hochland steht über Ländergrenzen hinweg für eine große Käsevielfalt, starke (Handels-)Marken und innovative Käsetechnologien. An unseren Standorten in Deutschland, Frankreich, Spanien, Polen, Rumänien, Russland, USA und Australien sind es unsere Hochländerinnen und Hochländer, die unser Unternehmen Tag für Tag mit Leben füllen, die Ärmel hochkrempeln und mutig neue Wege beschreiten.

Alles begann in Deutschland, wo wir heute an vier Standorten: Heimenkirch, Schongau, Oberreute und Hergatz zu finden sind.

 

 

Heimenkirch
Weniger anzeigen

Heimenkirch ist mit seinen 4.000 Einwohnern ein idyllischer Ort im Allgäu. Hier liegt der Hauptsitz der Hochland-Gruppe, etwa 20 km vom Bodensee entfernt. Historische Gebäude wie die Pfarrkirche oder das Paul-Bäck-Haus gehören zu Heimenkirch. Kindergärten und Schulen sind von allen Bereichen des Dorfes gut zu Fuß erreichbar. Die Zugverbindung nach Heimenkirch ist gut ausgebaut.

Fakten

Mitarbeiterzahl: 1.400 Mitarbeiter​/innen

Gesellschaften: Hochland SE (Holding), Hochland Deutschland GmbH, Hochland Natec GmbH​

Geschäftsbereiche: Produktion, Vertrieb, Marketing, PR, Human Resources, Forschung und Entwicklung usw.​

Unsere Mitarbeiter/innen

Am Standort Heimenkirch sind wir 1.400 Hochländerinnen und Hochländer und somit der Mitarbeiter-stärkste Standort in Deutschland. Die Top 3 der beliebtesten Wohnorte unserer Mitarbeiter sind Heimenkirch, Wangen im Allgäu und Lindenberg. Den ein oder anderen Bodensee-Liebhaber verschlägt es aber auch nach Lindau. 

Ihr Anfahrtsweg

Klicken Sie auf die Karte und gelangen Sie direkt auf Google Maps und kalkulieren Sie Ihren kürzesten Anfahrtsweg.

Benefits in Heimenkirch

Unsere Hochländer/innen genießen viele Vorteile am Standort Schongau. Hier nur ein kleiner Ausschnitt unserer Benefits am Standort - denn es gibt noch VIELE MEHR.

Familiäres, freund­schaft­liches Klima

Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.

Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert

Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.

Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen

Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.

Individuelle Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten

Wir legen sehr großen Wert darauf, Talente individuell zu fördern. Zu unserem Angebot zählen: 
  • Führungskräfteentwicklung
  • Fachübergreifende Schulungen
  • Förderung beruflicher Weiterqualifikationen
und vieles mehr.
Regelmäßig tauscht man sich als Hochländer/in über die eigenen Potenziale und Entwicklungsziele mit seinem Vorgesetzten aus – unter anderem im jährlichen Mitarbeitergespräch. Unsere internen Spezialisten der Personalentwicklung erarbeiten dabei maßgeschneiderte Lösungen, um die eigenen Ziele zu erreichen. 

Hier geht‘s zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten

Ergonomische Arbeitsplätze und modernste Technik

Wir setzen auf ein professionelles Gesundheitsmanagement. Deshalb sind beispielsweise 
  • höhenverstellbare Tische, ergonomische Stühle
  • Vorrichtungen in der Produktion zur Entlastung des Körpers, z.B. unser Korb-Hebe-Krahn, der beim Heben von Körben mit Käse starke Entlastung bietet
  • regelmäßige Arbeitsplatzbegehungen und Gefährdungsbeurteilungen, um Mitarbeiter auf die Ergonomie ihres Arbeitsplatzes zu sensibilisieren,
nur drei von vielen Ergonomie-Projekten.
Unsere Technik kann sich ebenfalls sehen lassen. Neben den hochmodernen Büroarbeitsplätzen mit den neuesten digitalen cloudbasierten Tools sind unsere Produktionsstätten in Sachen Industrie 4.0 auf dem neuesten Stand und werden stetig weiterentwickelt. 

Ein modernes in­ter­nationales Arbeits­umfeld

Hochlands Gesellschaften sind auf
  • 18 Standorten,
  • acht Ländern und
  • drei Kontinenten – Europa, Amerika und Australien –
verteilt. Internationale Videocalls und Vor-Ort-Treffen, um sich über die Ländergrenzen hinweg auszutauschen gehören für uns einfach dazu. Und übrigens: Allein an unseren deutschen Standorten trifft man auf Hochländer/innen aus 37 Nationen!

Hier geht‘s zu unseren weltweiten Standorten
Familiäres, freund­schaft­liches Klima
Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.
Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert
Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.
Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen
Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.
Individuelle Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
Wir legen sehr großen Wert darauf, Talente individuell zu fördern. Zu unserem Angebot zählen: 
  • Führungskräfteentwicklung
  • Fachübergreifende Schulungen
  • Förderung beruflicher Weiterqualifikationen
und vieles mehr.
Regelmäßig tauscht man sich als Hochländer/in über die eigenen Potenziale und Entwicklungsziele mit seinem Vorgesetzten aus – unter anderem im jährlichen Mitarbeitergespräch. Unsere internen Spezialisten der Personalentwicklung erarbeiten dabei maßgeschneiderte Lösungen, um die eigenen Ziele zu erreichen. 

Hier geht‘s zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten
Ergonomische Arbeitsplätze und modernste Technik
Wir setzen auf ein professionelles Gesundheitsmanagement. Deshalb sind beispielsweise 
  • höhenverstellbare Tische, ergonomische Stühle
  • Vorrichtungen in der Produktion zur Entlastung des Körpers, z.B. unser Korb-Hebe-Krahn, der beim Heben von Körben mit Käse starke Entlastung bietet
  • regelmäßige Arbeitsplatzbegehungen und Gefährdungsbeurteilungen, um Mitarbeiter auf die Ergonomie ihres Arbeitsplatzes zu sensibilisieren,
nur drei von vielen Ergonomie-Projekten.
Unsere Technik kann sich ebenfalls sehen lassen. Neben den hochmodernen Büroarbeitsplätzen mit den neuesten digitalen cloudbasierten Tools sind unsere Produktionsstätten in Sachen Industrie 4.0 auf dem neuesten Stand und werden stetig weiterentwickelt. 
Ein modernes in­ter­nationales Arbeits­umfeld
Hochlands Gesellschaften sind auf
  • 18 Standorten,
  • acht Ländern und
  • drei Kontinenten – Europa, Amerika und Australien –
verteilt. Internationale Videocalls und Vor-Ort-Treffen, um sich über die Ländergrenzen hinweg auszutauschen gehören für uns einfach dazu. Und übrigens: Allein an unseren deutschen Standorten trifft man auf Hochländer/innen aus 37 Nationen!

Hier geht‘s zu unseren weltweiten Standorten
Schongau
Mehr zu diesem Standort

Schongau ist mit seinen 13.000 Einwohnern ein historischer Ort in Oberbayern. Hier, ca. 1 Stunde von München und 40 Minuten von Augsburg entfernt, liegt ein weiterer Standort der Hochland-Gruppe. Schongaus Altstadt ist gut erhalten und prahlt mit historischen Monumenten, wie der Stadtmauer oder der Pfarrkirche. Außerdem sind wir ganz in der Nähe der berühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Fakten

Mitarbeiterzahl: circa 600 Mitarbeiter​/innen

Gesellschaften: Hochland Deutschland GmbH​

Geschäftsbereiche: Produktion, Produktentwicklung, Human Resources usw.

Unsere Mitarbeiter/innen

Am Standort Schongau sind wir mit ca. 600 Hochländerinnen und Hochländern vertreten und sind somit der zweitgrößte Standort in Deutschland. Die Top 3 Wohnorte sind Schongau, Peiting und Burggen. Generell lässt es sich im ganzen Schongauer Umland sehr schön leben und man ist nahe der Großstadt München.

Ihr Anfahrtsweg

Klicken Sie auf die Karte und gelangen Sie direkt auf Google Maps und kalkulieren Sie Ihren kürzesten Anfahrtsweg.

Benefits in Schongau

Unsere Hochländer/innen genießen viele Vorteile am Standort Schongau. Hier nur ein kleiner Ausschnitt unserer Benefits am Standort - denn es gibt noch VIELE MEHR.

Familiäres, freund­schaft­liches Klima

Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.

Breite Gestal­tungs­räume

„Mach einfach mal“ wird bei uns gefordert und gefördert. Das Ergebnis sind individuelle Arbeitsleistungen. Über die eigenen Aufgaben hinaus, darf jede/r Hochländer/in in abteilungsübergreifenden Projektgruppen mitwirken. Zum Beispiel
  • unser „One-Earth-Team“, welches sich für die Nachhaltigkeit des Unternehmens einsetzt oder
  • Projektteams für neue Produktideen – von der Geburt der Idee bis hin zur Produkteinführung.
Strategische Aufgaben, wie die Erstellung von Visionen, sind längst nicht mehr nur Aufgabe unserer Geschäftsführung. Bei Hochland ist jeder gefragt und jeder kann Einfluss nehmen, beispielsweise im Rahmen von Kaminabenden mit der Geschäftsführung, offene Fragerunden mit dem Vorstand oder bei Austauschveranstaltungen in kleinen Gruppen.

Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert

Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.

Tolle Kantine

  • Unsere Kantine ist preisgünstig und bietet für maximal 3,50 € ein mehrgängiges Menü.
  • Von unserer Kantine profitiert die ganze Familie, denn man darf sich das Mittagessen für die Kinder und für zu pflegende Angehörige einpacken lassen.
  • Wir arbeiten mit regionalen Bauern zusammen. Unsere Köche zaubern tolle Gerichte aus frischem und nachhaltigem Gemüse und Obst von nebenan.
  • Jede/r Hochländer/in hat die Möglichkeit, im 2-Wochen-Takt eine saisonale und regionale Gemüsekiste zu kaufen. Günstig und nachhaltig!
  • Unsere Spezial-Müsliwochen bieten ein großes Müsli-Büfett für sehr wenig Geld an.
…und vieles mehr!

Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen

Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.

Individuelle Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten

Wir legen sehr großen Wert darauf, Talente individuell zu fördern. Zu unserem Angebot zählen: 
  • Führungskräfteentwicklung
  • Fachübergreifende Schulungen
  • Förderung beruflicher Weiterqualifikationen
und vieles mehr.
Regelmäßig tauscht man sich als Hochländer/in über die eigenen Potenziale und Entwicklungsziele mit seinem Vorgesetzten aus – unter anderem im jährlichen Mitarbeitergespräch. Unsere internen Spezialisten der Personalentwicklung erarbeiten dabei maßgeschneiderte Lösungen, um die eigenen Ziele zu erreichen. 

Hier geht‘s zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten
Familiäres, freund­schaft­liches Klima
Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.
Breite Gestal­tungs­räume
„Mach einfach mal“ wird bei uns gefordert und gefördert. Das Ergebnis sind individuelle Arbeitsleistungen. Über die eigenen Aufgaben hinaus, darf jede/r Hochländer/in in abteilungsübergreifenden Projektgruppen mitwirken. Zum Beispiel
  • unser „One-Earth-Team“, welches sich für die Nachhaltigkeit des Unternehmens einsetzt oder
  • Projektteams für neue Produktideen – von der Geburt der Idee bis hin zur Produkteinführung.
Strategische Aufgaben, wie die Erstellung von Visionen, sind längst nicht mehr nur Aufgabe unserer Geschäftsführung. Bei Hochland ist jeder gefragt und jeder kann Einfluss nehmen, beispielsweise im Rahmen von Kaminabenden mit der Geschäftsführung, offene Fragerunden mit dem Vorstand oder bei Austauschveranstaltungen in kleinen Gruppen.
Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert
Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.
Tolle Kantine
  • Unsere Kantine ist preisgünstig und bietet für maximal 3,50 € ein mehrgängiges Menü.
  • Von unserer Kantine profitiert die ganze Familie, denn man darf sich das Mittagessen für die Kinder und für zu pflegende Angehörige einpacken lassen.
  • Wir arbeiten mit regionalen Bauern zusammen. Unsere Köche zaubern tolle Gerichte aus frischem und nachhaltigem Gemüse und Obst von nebenan.
  • Jede/r Hochländer/in hat die Möglichkeit, im 2-Wochen-Takt eine saisonale und regionale Gemüsekiste zu kaufen. Günstig und nachhaltig!
  • Unsere Spezial-Müsliwochen bieten ein großes Müsli-Büfett für sehr wenig Geld an.
…und vieles mehr!
Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen
Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.
Individuelle Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
Wir legen sehr großen Wert darauf, Talente individuell zu fördern. Zu unserem Angebot zählen: 
  • Führungskräfteentwicklung
  • Fachübergreifende Schulungen
  • Förderung beruflicher Weiterqualifikationen
und vieles mehr.
Regelmäßig tauscht man sich als Hochländer/in über die eigenen Potenziale und Entwicklungsziele mit seinem Vorgesetzten aus – unter anderem im jährlichen Mitarbeitergespräch. Unsere internen Spezialisten der Personalentwicklung erarbeiten dabei maßgeschneiderte Lösungen, um die eigenen Ziele zu erreichen. 

Hier geht‘s zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten
Oberreute
Mehr zu diesem Standort

Oberreute ist in 5 Minuten Autofahrt von unserem Headquarter in Heimenkirch zu erreichen. Oberreute nennt man auch die Sonnenterasse des Westallgäus und liegt verkehrsgünstig an der deutschen Alpenstraße zwischen dem Bodensee und den Alpen und bietet ideale Wander- und Ausflugsmöglichkeiten für die ganze Familie. In unserem Werk in Oberreute werden die veganen Produkte der Marke Simply V produziert. Die vegane Marke hat übrigens in den letzten Jahren mehrere Pämierungen erhalten.

Fakten

Mitarbeiterzahl: circa 90 Mitarbeiter/innen

Gesellschaft: E.V.A GmbH​

Geschäftsbereiche: Produktion, Marketing, Vertrieb, Einkauf usw.

Unsere Mitarbeiter/innen

Unsere Mitarbeiter/innen in Oberreute arbeiten tagtäglich an veganen Käsealternativen und sind mit der Marke Simply V sehr erfolgreich auf dem Markt vertreten. Oberreute ist nur wenige Autominuten von Heimenkirch entfernt. Somit funktioniert der Austausch über die Standorte hinweg nicht nur virtuell sondern auch persönlich einwandfrei. Die meisten unserer Mitarbeiter/innen in Oberreute kommen aus der direkten Umgebung, z.B. Lindenberg, Oberreute oder Weiler-Simmerberg.

Ihr Anfahrtsweg

Klicken Sie auf die Karte und gelangen Sie direkt auf Google Maps und kalkulieren Sie Ihren kürzesten Anfahrtsweg.

Benefits in Oberreute

Unsere Hochländer/innen genießen viele Vorteile am Standort Oberreute. Hier nur ein kleiner Ausschnitt unserer Benefits am Standort - denn es gibt noch VIELE MEHR.

Familiäres, freund­schaft­liches Klima

Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.

Breite Gestal­tungs­räume

„Mach einfach mal“ wird bei uns gefordert und gefördert. Das Ergebnis sind individuelle Arbeitsleistungen. Über die eigenen Aufgaben hinaus, darf jede/r Hochländer/in in abteilungsübergreifenden Projektgruppen mitwirken. Zum Beispiel
  • unser „One-Earth-Team“, welches sich für die Nachhaltigkeit des Unternehmens einsetzt oder
  • Projektteams für neue Produktideen – von der Geburt der Idee bis hin zur Produkteinführung.
Strategische Aufgaben, wie die Erstellung von Visionen, sind längst nicht mehr nur Aufgabe unserer Geschäftsführung. Bei Hochland ist jeder gefragt und jeder kann Einfluss nehmen, beispielsweise im Rahmen von Kaminabenden mit der Geschäftsführung, offene Fragerunden mit dem Vorstand oder bei Austauschveranstaltungen in kleinen Gruppen.

Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert

Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.

Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen

Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.

Flexible und familien­freund­liche Arbeits­zeit­modelle

  • Überstunden werden unseren Mitarbeitern auf ihrem Gleitzeitkonto gutgeschrieben. Diese können frei genommen oder ausbezahlt werden.
  • Hochländer/innen, die weniger als 100% (38 Stunden pro Woche) arbeiten möchten, können dies gerne beantragen. Wir sind offen dafür! Das zeigt auch unsere Quote an Teilzeitmitarbeitern von 23% (davon 43% Männer) in Deutschland (Stand 2019).
  • Außerdem hat jede/r Hochländer/in die Möglichkeit, neben seinen 30 Tagen Urlaub, zusätzliche 20 Tage unbezahlten Urlaub pro Jahr zu nehmen.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten.
  • Kurzfristige Schichtplanänderung gewünscht? Dann finden wir gemeinsam eine Lösung!
  • Im Sommer bieten wir am Standort Heimenkirch ein Kinderferienprogramm an.

Willkom­mens­kul­tur, in­ten­si­ve Be­treuung

Jede/r neue Hochländer/in wird herzlich in die Hochland-Familie aufgenommen. Das erkennt man auch an den individuellen kleinen Willkommensgrüßen, z.B. ein Blumenstrauß am neuen Arbeitsplatz. Als neues Mitglied der Hochland-Familie wird einem ein persönlicher Pate bei der Einarbeitung mit einem detaillierten Einarbeitungsplan unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ob es nun fachliche Themen sind oder zum Beispiel der Weg zu unserem hauseigenen Käseladen noch nicht bekannt ist. Das Patenmodell hilft unseren „Neulingen“ schnell und mit Freude bei uns im Unternehmen anzukommen.
Familiäres, freund­schaft­liches Klima
Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.
Breite Gestal­tungs­räume
„Mach einfach mal“ wird bei uns gefordert und gefördert. Das Ergebnis sind individuelle Arbeitsleistungen. Über die eigenen Aufgaben hinaus, darf jede/r Hochländer/in in abteilungsübergreifenden Projektgruppen mitwirken. Zum Beispiel
  • unser „One-Earth-Team“, welches sich für die Nachhaltigkeit des Unternehmens einsetzt oder
  • Projektteams für neue Produktideen – von der Geburt der Idee bis hin zur Produkteinführung.
Strategische Aufgaben, wie die Erstellung von Visionen, sind längst nicht mehr nur Aufgabe unserer Geschäftsführung. Bei Hochland ist jeder gefragt und jeder kann Einfluss nehmen, beispielsweise im Rahmen von Kaminabenden mit der Geschäftsführung, offene Fragerunden mit dem Vorstand oder bei Austauschveranstaltungen in kleinen Gruppen.
Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert
Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.
Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen
Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.
Flexible und familien­freund­liche Arbeits­zeit­modelle
  • Überstunden werden unseren Mitarbeitern auf ihrem Gleitzeitkonto gutgeschrieben. Diese können frei genommen oder ausbezahlt werden.
  • Hochländer/innen, die weniger als 100% (38 Stunden pro Woche) arbeiten möchten, können dies gerne beantragen. Wir sind offen dafür! Das zeigt auch unsere Quote an Teilzeitmitarbeitern von 23% (davon 43% Männer) in Deutschland (Stand 2019).
  • Außerdem hat jede/r Hochländer/in die Möglichkeit, neben seinen 30 Tagen Urlaub, zusätzliche 20 Tage unbezahlten Urlaub pro Jahr zu nehmen.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten.
  • Kurzfristige Schichtplanänderung gewünscht? Dann finden wir gemeinsam eine Lösung!
  • Im Sommer bieten wir am Standort Heimenkirch ein Kinderferienprogramm an.
Willkom­mens­kul­tur, in­ten­si­ve Be­treuung
Jede/r neue Hochländer/in wird herzlich in die Hochland-Familie aufgenommen. Das erkennt man auch an den individuellen kleinen Willkommensgrüßen, z.B. ein Blumenstrauß am neuen Arbeitsplatz. Als neues Mitglied der Hochland-Familie wird einem ein persönlicher Pate bei der Einarbeitung mit einem detaillierten Einarbeitungsplan unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ob es nun fachliche Themen sind oder zum Beispiel der Weg zu unserem hauseigenen Käseladen noch nicht bekannt ist. Das Patenmodell hilft unseren „Neulingen“ schnell und mit Freude bei uns im Unternehmen anzukommen.
Hergatz
Mehr zu diesem Standort

Hergatz liegt nur 10 Autominuten von unserem Hauptstandort in Heimenkirch entfernt und gehört zur jüngsten Gesellschaft unseres Unternehmens, der E.V.A. GmbH. Mit rund 2.400 Einwohnern ist Hergatz ein gemütlicher Ort umgeben vom Alpenpanorama und liegt gleichzeitig verkehrsgünstig an der Deutschen Bundesstraße zwischen dem Bodensee und Wangen. Der Bodensee ist nur knapp 20 Kilometer entfernt.

Fakten

Mitarbeiterzahl: circa 20 Mitarbeiter/innen​

Gesellschaft: E.V.A GmbH​

Geschäftsbereiche: Produktion

Ihr Anfahrtsweg

Klicken Sie auf die Karte und gelangen Sie direkt auf Google Maps und kalkulieren Sie Ihren kürzesten Anfahrtsweg.

Benefits in Hergatz

Unsere Hochländer/innen genießen viele Vorteile am Standort Hergatz. Hier nur ein kleiner Ausschnitt unserer Benefits am Standort - denn es gibt noch VIELE MEHR.

Familiäres, freund­schaft­liches Klima

Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.

Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert

Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.

Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen

Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.

Flexible und familien­freund­liche Arbeits­zeit­modelle

  • Überstunden werden unseren Mitarbeitern auf ihrem Gleitzeitkonto gutgeschrieben. Diese können frei genommen oder ausbezahlt werden.
  • Hochländer/innen, die weniger als 100% (38 Stunden pro Woche) arbeiten möchten, können dies gerne beantragen. Wir sind offen dafür! Das zeigt auch unsere Quote an Teilzeitmitarbeitern von 23% (davon 43% Männer) in Deutschland (Stand 2019).
  • Außerdem hat jede/r Hochländer/in die Möglichkeit, neben seinen 30 Tagen Urlaub, zusätzliche 20 Tage unbezahlten Urlaub pro Jahr zu nehmen.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten.
  • Kurzfristige Schichtplanänderung gewünscht? Dann finden wir gemeinsam eine Lösung!
  • Im Sommer bieten wir am Standort Heimenkirch ein Kinderferienprogramm an.

Willkom­mens­kul­tur, in­ten­si­ve Be­treuung

Jede/r neue Hochländer/in wird herzlich in die Hochland-Familie aufgenommen. Das erkennt man auch an den individuellen kleinen Willkommensgrüßen, z.B. ein Blumenstrauß am neuen Arbeitsplatz. Als neues Mitglied der Hochland-Familie wird einem ein persönlicher Pate bei der Einarbeitung mit einem detaillierten Einarbeitungsplan unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ob es nun fachliche Themen sind oder zum Beispiel der Weg zu unserem hauseigenen Käseladen noch nicht bekannt ist. Das Patenmodell hilft unseren „Neulingen“ schnell und mit Freude bei uns im Unternehmen anzukommen.

Ergonomische Arbeitsplätze und modernste Technik

Wir setzen auf ein professionelles Gesundheitsmanagement. Deshalb sind beispielsweise 
  • höhenverstellbare Tische, ergonomische Stühle
  • Vorrichtungen in der Produktion zur Entlastung des Körpers, z.B. unser Korb-Hebe-Krahn, der beim Heben von Körben mit Käse starke Entlastung bietet
  • regelmäßige Arbeitsplatzbegehungen und Gefährdungsbeurteilungen, um Mitarbeiter auf die Ergonomie ihres Arbeitsplatzes zu sensibilisieren,
nur drei von vielen Ergonomie-Projekten.
Unsere Technik kann sich ebenfalls sehen lassen. Neben den hochmodernen Büroarbeitsplätzen mit den neuesten digitalen cloudbasierten Tools sind unsere Produktionsstätten in Sachen Industrie 4.0 auf dem neuesten Stand und werden stetig weiterentwickelt. 
Familiäres, freund­schaft­liches Klima
Unsere gegenseitige Wertschätzung ist Basis unseres gemeinsamen erfolgreichen Arbeitens. Ob mit den direkten Kolleg(inn)en oder abteilungsübergreifend. Dafür haben wir auch ein entsprechendes Ambiente geschaffen: Gemütliche Kaffee-Ecken und unser neues Forum, welche zum Austausch einladen. 
Wer so fleißig arbeitet wie wir Hochländer/innen, darf natürlich auch feiern. Wir pflegen die Geselligkeit bei
  • Festen jeglicher Art, z.B. Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern
  • Skiausflügen
  • Sportlichen Events wie Tennisturnieren, Radausfahrten, Lauftreffen oder Kegelclubs
  • Faschingsbällen
  • Betriebsausflügen
Da ist für jeden aus der Hochland-Familie was dabei.
Attraktive Re­gion mit ho­hem Frei­zeit­wert
Wo in Deutschland ist man in wenigen Minuten auf der ersten Skipiste und am Bodensee? Bei uns im Allgäu! Unsere drei deutschen Standorte befinden sich in einer ländlichen Gegend und bieten Naturfreunden die schönsten Ausflugsorte zum Wandern, Mountainbiken oder Skifahren. Aber auch wer es etwas städtischer mag, ist in den umliegenden Städten Kempten, Ravensburg usw. gut aufgehoben. Und die Nähe zur Natur bleibt! Kulturell hat die Region ebenfalls einiges zu bieten. Vom Faschingsball bis zu den Bregenzer Festspielen hat man eine tolle Bandbreite an kultureller Unterhaltung.
Attraktive Ver­gü­tung Sozial- und Zu­satz­lei­stu­ngen
Arbeiten bei Hochland zahlt sich aus, denn Hochland kümmert sich um seine Hochländer/innen. Wir bieten eine attraktive Vergütung und darüber hinaus:
  • Gewinnbeteiligung
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge
  • Vesperkäse, Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgeschenke
  • Jubiläumsleistungen
  • Unterstützung bei Erkrankungen, Pflegefällen etc.
Flexible und familien­freund­liche Arbeits­zeit­modelle
  • Überstunden werden unseren Mitarbeitern auf ihrem Gleitzeitkonto gutgeschrieben. Diese können frei genommen oder ausbezahlt werden.
  • Hochländer/innen, die weniger als 100% (38 Stunden pro Woche) arbeiten möchten, können dies gerne beantragen. Wir sind offen dafür! Das zeigt auch unsere Quote an Teilzeitmitarbeitern von 23% (davon 43% Männer) in Deutschland (Stand 2019).
  • Außerdem hat jede/r Hochländer/in die Möglichkeit, neben seinen 30 Tagen Urlaub, zusätzliche 20 Tage unbezahlten Urlaub pro Jahr zu nehmen.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten.
  • Kurzfristige Schichtplanänderung gewünscht? Dann finden wir gemeinsam eine Lösung!
  • Im Sommer bieten wir am Standort Heimenkirch ein Kinderferienprogramm an.
Willkom­mens­kul­tur, in­ten­si­ve Be­treuung
Jede/r neue Hochländer/in wird herzlich in die Hochland-Familie aufgenommen. Das erkennt man auch an den individuellen kleinen Willkommensgrüßen, z.B. ein Blumenstrauß am neuen Arbeitsplatz. Als neues Mitglied der Hochland-Familie wird einem ein persönlicher Pate bei der Einarbeitung mit einem detaillierten Einarbeitungsplan unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ob es nun fachliche Themen sind oder zum Beispiel der Weg zu unserem hauseigenen Käseladen noch nicht bekannt ist. Das Patenmodell hilft unseren „Neulingen“ schnell und mit Freude bei uns im Unternehmen anzukommen.
Ergonomische Arbeitsplätze und modernste Technik
Wir setzen auf ein professionelles Gesundheitsmanagement. Deshalb sind beispielsweise 
  • höhenverstellbare Tische, ergonomische Stühle
  • Vorrichtungen in der Produktion zur Entlastung des Körpers, z.B. unser Korb-Hebe-Krahn, der beim Heben von Körben mit Käse starke Entlastung bietet
  • regelmäßige Arbeitsplatzbegehungen und Gefährdungsbeurteilungen, um Mitarbeiter auf die Ergonomie ihres Arbeitsplatzes zu sensibilisieren,
nur drei von vielen Ergonomie-Projekten.
Unsere Technik kann sich ebenfalls sehen lassen. Neben den hochmodernen Büroarbeitsplätzen mit den neuesten digitalen cloudbasierten Tools sind unsere Produktionsstätten in Sachen Industrie 4.0 auf dem neuesten Stand und werden stetig weiterentwickelt. 
HALLO, WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
Suchen
0 ErgebnisseErgebnis zu "":
Mehr laden